05.04.20

 

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie wurde die für Freitag, 20. März 2020, 20.00 Uhr, geplante Jahreshauptversammlung mit anschließendem Spielwilligentreff zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben.

 

Ob wir dieses Jahr spielen können hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab.

Grundsätzlich werden mindestens ca. 3 Monate Probe zur Einstudierung eines Stückes benötigt.

 

Aktuelle Informationen werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle sowie auch im Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur bekannt gegeben.

 

Geplant waren bisher als Aufführungstermine für 2020

- Freitag,   13. November 2020, 20.00 Uhr (Premiere)

- Samstag, 14, November 2020, 20.00 Uhr

- Sonntag, 15. November 2020

   (In der Planung neu: Nachmittagsvorstellung, voraussichtlich um 17.00 Uhr)

- Freitag,   20. November 2020, 20.00 Uhr und

- Samstag, 21. November 2020, 20.00 Uhr

 



18. November 2018

Die Theatergruppe spendete in diesem Jahr 500 Euro an die ehrenamlich tätigen "First Responder - Helfer" des  Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Augst. Eine symbolische Übergabe der Spende fand nach unserer letzten Aufführung am 17.11.18 auf der Bühne statt.

Weitere Spenden zur Erweiterung der Ton- und Lichttechnik im Dorfgemeinschaftshaus kamen der Ortsgemeindeverwaltung Simmern zugute. Von dieser Technik profitieren insbesondere auch alle die Halle nutzende Simmerner Ortsvereine.


Das schrieb die Westerwälder Zeitung zur Premiere von

"Zwei wie Hund und Katz":


27.04.2016

Pressemitteilung der Wochen-Zeitung "Blick Aktuell" vom 14. April 2016:

 


16.04.2016

Pressemitteilung der Westerwälder-Zeitung (Rhein-Zeitung) vom 06. April 2016: